Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Corona-Zuschlag für Menschen mit niedrigem Einkommen

„Die angespannte Lage in Thüringen und im gesamten Bundesgebiet durch die Corona-Pandemie muss dazu führen, dass endlich ein Corona-Zuschlag seitens des Bundes für Menschen mit geringem Einkommen eingeführt wird“, fordert Karola Stange, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, angesichts der aufkommenden Debatten um eine FFP2-Maskenpflicht.

„Die finanzielle Notlage, die sich für viele Rentnerinnen und Rentner, Menschen im SGB XII-Bezug und Hartz IV-Empfängerinnen und Empfänger durch Corona noch weiter zugespitzt hat, ist Folge des sozialpolitischen Kahlschlags der Bundesregierungen aus CDU und SPD. Es ist zynisch, wenn sich Politiker*innen dieser Parteien jetzt für eine FFP2-Maskenpflicht einsetzen, aber nicht fordern, dass es dafür ein Anheben der Regelsätze und einen generellen Corona-Zuschlag braucht. Das ist Effekthascherei auf dem Rücken derjenigen, die durch eine FFP2-Maskenpflicht noch stärker vom öffentlichen Leben ausgeschlossen würden.“


Wahlkreisbüro im Homeoffice

Bis auf Weiteres ist das Wahlkreisbüro für den Besucher*innenverkehr gescchlossen.

Wir sind jederzeit per E-Mail oder über die sozialen Netzwerke zu erreichen.

Bleiben Sie gesund!

Sprechzeiten

montags: 09:00 bis 12:00 Uhr

                 14:00 bis 17:00 Uhr

dienstags: 09:00 bis 12:00 Uhr

donnerstags: 09:00 bis 12:00 Uhr

 

Termine auch nach Vereinbarung möglich!

Erreichbar im Wahlkreis

Hauptstraße 61

99752 Bleicherode

Telefon: +49 (36338) 481 725

Telefax: +49 (36338) 458 505

Email: wkb@keller-birgit.de

 

Erreichbar im Landtag

Fax: 0361 - 377 2416

Email: keller@die-linke-thl.de